Nach dem Krieg wurden zwischen die Ev.-Luth. Landeskirchen Sachsen und der Ev.-Luth. Landeskirche Hannover Partnerschaften vermittelt, die ganz bewusst eine Brücke zwischen Ost und West bilden sollten. So bekam Rüsseina die Kirchgemeinde Burlage (am Dümmer See) und die Gemeinden Raußlitz und Wendischbora die Kirchgemeinde Landwehrhagen (nodöstlich von Hannover) zugeordnet. Zu DDR-Zeiten war es eher

Warum gerade in Lettland eine Kirchgemeindepartnerschaft? Es ist nicht der nächste Weg - zugegeben (1500 km). Und doch hat diese Partnerschaft für viele unserer Gemeindeglieder den Lebens-Horizont erheblich erweitert. Die Lettlandpartnerschaft ist ein Ergebnis landeskirchlicher Bemühungen, Beziehungen zum Baltikum aufzubauen, um das, was wir vorher vom Westen an Hilfe bekamen, nun wieder weitergeben zu können. Seit 1995 besteht diese

Ein partnerschaftliches Hilfsprojekt in einem äthiopischen Dorf. Auf Grund der Bastelfreudigkeit des Pfarrers und etlicher Gemeindeglieder kam es zur Eigenkonstruktion einer Windenergieanlage, die für den Einsatz in der Entwicklungshilfe geeignet schien.

 

Bankverbindung

IBAN DE37350601901667209052
BIC GENODED1DKD

für Kirchgeldeinzahlung

IBAN DE19350601901649800010
BIC GENODED1DKD