Losung am Mittwoch, 2. Dezember 2020, Ich traue auf den HERRN. Wie sagt ihr denn zu mir: Flieh wie ein Vogel auf die Berge!Psalm 11,1

Die ev.-luth. Kirchgemeinden Rüsseina, Wendischbora, Raußlitz

Über uns

Gottesdienste können zu den angegebenen Zeiten in unseren Kirchen weiterhin stattfinden. Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Für Abstandsregeln und hygienische Schutzmaßnahmen wird gesorgt.
Während der Gottesdienste, insbesondere beim Betreten und Verlassen der Kirche und beim Singen, ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
Bitte achten Sie aufeinander und halten Sie auch außerhalb der Kirche die Corona-Sicherheitsabstände ein.

Ein neues Licht

Mache dich auf, werde licht; denn dein Licht kommt,
und die Herrlichkeit des HERRN geht auf über dir!
Denn siehe, Finsternis bedeckt das Erdreich und Dunkel die Völker;
aber über dir geht auf der HERR,
und seine Herrlichkeit erscheint über dir.
Jesaja 60, 1.2.

Vertraut den neuen Wegen!

Vertraut den neuen Wegen, auf die uns Gott gesandt!
Er selbst kommt uns entgegen. Die Zukunft ist sein Land.
Wer aufbricht, der kann hoffen in Zeit und Ewigkeit.
Die Tore stehen offen. Das Land ist hell und weit.

Herzlich willkommen auf der Seite unserer drei Kirchgemeinden!

Wir müssen uns warm anziehen.

Die leichten Kleidungsstücke sind nun vielleicht schon weggepackt. Ja, wir müssen uns wieder warm anziehen. Herbstliche Kühle weht übers Land.

„Wir müssen uns warm anziehen“ – so scheint es auch geboten hinsichtlich des schwierigen Umgangs mit der Corona-Pandemie, wieder steigenden Infektionszahlen und Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens.

Eigentlich ist ein wärmendes Kleid etwas Schönes. Unsere Menschlichkeit soll nicht auskühlen, soll lebendig und warm gehalten werden. Kirche und christliche Gemeinschaft, Glaube, Liebe und Hoffnung können zum wärmenden Kleid für alle werden, die Brücken des Vertrauens zueinander bauen möchten. Die Botschaft Jesu erzählt so von der Liebe zu den Menschen, der Nächstenliebe.

Persönliche Freiheiten gegen Menschenleben oder deren Gesundheit auszuspielen kann um Gottes Willen nicht unsere Sache sein. Dennoch herrscht viel Unsicherheit. Als Kirchgemeinden wollen wir Menschen ins Gespräch bringen – Hoffende und Zweifelnde, Glückliche und Unzufriedene – und unsere Fragen vor Gott bringen. Dies kann uns einen weiten Blick schenken, einen Blick, der nicht bei uns selbst steckenbleibt, sondern uns über den Horizont hinausschauen lässt.

Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. 2. Tim, 1,7

Wir freuen uns auf stärkende Gottesdienste und besondere Höhepunkte. Schauen Sie sich auf unserer Seite um und entdecken Sie Neues!

Ihre Kirchgemeinden Rüsseina, Wendischbora und Raußlitz

Ev.-Luth. Pfarramt Rüsseina
Pfr. Dr. Joachim Hahn

Rüsseina, Kirchbergstraße 8
01683 Nossen

035242/68651

035242/669700

joachim.hahn@evlks.de

Kontoverbindung:

LKG Sachsen
IBAN DE37 3506 0190 1667 2090 52
BIC GENODED1DKD

Bitte immer mit Name und vollständ. Adresse + Rechtsträgernummer der jeweiligen Kirchgemeinde
Rüsseina: RT 2343
Raußlitz: RT 2339
Wendischbora: RT 2352

Aktuelle Baumaßnahmen

Kirche Raußlitz (Rückseite) - Dacharbeiten

 

In Raußlitz wurde gebaut

In Raußlitz wurde gebaut und erneuert. Auf unserer Website können Sie sich über den Verlauf der Baumaßnahmen informieren.

Impressionen des Baugeschehens

zusammengestellt von Jörg Thierbach

Nachrichten

Gemeinderüstzeit 2020 | Neue Wege in Krisenzeiten

veröffentlicht am

Dank den ehrenamtlichen Helfern! | Nachweihnachtliches Konzert | Kirchenvorstandsweiterbildung | Weltgebetstag 2020

veröffentlicht am

Weihnachten im Schuhkarton | Advent | Krippenspiele

veröffentlicht am

Evangelische Lichtermesse | Martinsumzug 2019 | Kirchweihfest | Konfirmanden / Buß- und Bettag

veröffentlicht am

Termine

Wir rufen auf zum Gebet

Für sämtliche Gemeindekreise muß nun überlegt werden, wann und in welcher Form Treffen noch möglich sind.

Darüber werden die Teilnehmer zu gegebener Zeit informiert.

Weiterhin gilt:

Denken Sie aneinander, beten Sie füreinander.

Halten Sie Kontakt.

Schützen Sie sich und andere.